Putzen unter dem Mindestlohn

23 Franken sind auch dem Kanton zuviel, einem Arbeitgeber mit Steuereinnahmen von rund 2 Mia. Franken. Er beschäftigt Angestellte unterhalb des geforderten Mindestlohns.

schreibt bazonline.ch (Paywall) am 26.4.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert